2014

Sa

12

Jul

2014

12.07.2014 Sommerfest Lions Club Travemünde

Am vergangen Samstabend hatte der Lions Club Travemünde sein traditionellen Sommerfest im Brüggmangarten. Als besonderes Highlight für die kleinen und großen Besucher war zum dritten Mal  auch die große THW-Rutsche dabei. Betreut wurde die Rutsche von der THW-Jugend Lübeck.

 

Wir trafen uns am Samstag den 12.07.2014 um ca. 7:30, um die Wagen zu beladen und uns für den Aufbau der riesen Rutsche vorzubereiten.

 

Um ca. 8 Uhr fuhren wir alle noch müde aber mit Vorfreude vom OV los zum Brügmanngarten, um dort unseren Informationsstand und die von allen geliebte riesen Rutsche aufzubauen. Als alles aufgebaut war, ging es schon los.

 

Die ersten Kinder bestiegen die Rutsche, die von einigen Jugendlichen beaufsichtigt wurde.  Außerdem bauten die Aktiven noch einige Aktionen vor dem GKW auf, die auch vorgestellt wurden.

 

 

Um 16 Uhr bauten wir alles gemeinsam wieder ab und rollten als großes Team die riesen Rutsche wieder ein und fuhren wieder zum OV.

 

Insgesamt  war dies ein sehr spannender Tag und wir danken dem Lions Club.

Text:S.Feddern

Bild: M.-P.Walenta

Hier gehts zur Bildergalerie.

Sa

28

Jun

2014

28.06.2014 Transport von Verletzten.

Am Anfang des heutigen Dienstes setzten wir uns wie üblich zusammen, um zu besprechen, was wir heute neben den von unserem Jugendleiter ohnehin geplanten Aktivitäten machen wollten.

 

Nach dieser Einführungsrunde, gingen wir in die Fahrzeughalle unseres Ortsverbandes, da wir dort die idealen Bedingungen vorfanden um das richtige Festbinden von Verletzten auf einer Krankentrage zu üben. Das Fixieren einer Person auf der Trage ist nötig, da sie auch beim Transport in unwegsamem Gelände sicher auf der Trage verbleiben muss. Den Transport einer verletzten Person – natürlich dargestellt durch einen Jung-Helfer – übten wir dann auch gleich. Wir stellten die Trage mit dem 'Verletzten' dabei sogar auf den Kopf und demonstrierten so den weniger erfahrenen Jung-Helfern, wie gut unsere Arbeit gelungen war.

 

Anschließend gab es erstmal eine Pause für alle. Da unser Ortsjugendleiter Marc-Philipp Geburtstag hatte, gab es dazu leckeren selbst gebackenen Kuchen, was allen gute Laune brachte.

 

Nach der Pause gab es dann passend zum ersten Teil des Dienstes noch etwas Erste-Hilfe Ausbildung: Das Anlegen von Verbänden und sonstige Hilfsmaßnahen für verletzte Personen wurde geübt.

 

Alles in allem war der heutige Tag ein sehr praxisnaher Dienst, denn all dies zählt zu den Aufgaben der THW-Helfer. Die stellten wir auch in einer abschließenden Feedback-Runde fest, in der wir alle unsere Gedanken und Meinungen zum heutigen Dienst mitteilen konnten um kurz darüber zu diskutieren und den Ausbildern und Betreuern so eine Rückmeldung zur weiteren Verbesserung ihrer Planungen für unsere Jugendgruppe zu geben.

Fr

06

Jun

2014

2014 Länderjugendlager in Rostock

Am 06.06.2014 traf sich unsere Jugend um für das diesjährige Länderjugendlager 2014 die letzten Dinge zu erledigen. Nach dem die MTW’s und die Hänger beladen wurden und die Jugendgruppe aus Preetz ankam ging es auch schon los. Um 16 Uhr fuhren wir in einer Kolonne in Richtung Rostock. Unsere top Stimmung konnte auch nicht von dem uns bevorstehenden Stau verdorben werden. Als wir um 20 Uhr an dem Marinestützpunkt ankamen, machten wir uns an das aufbauen der Zelte. Als die Zelte standen machten wir uns zum Essenszelt auf, wo wir zu Abend aßen. Nach dem gingen wir alle erschöpft schlafen

Am nächsten Morgen trafen wir uns um 7 in der früh vor dem Betreuerzelt, um zum frühstücken zu gehen. Nach dem Frühstück hatten wir Freizeit, die einige dazu nutzten das Gelände zu erkunden. Später fuhren wir mit der Fähre nach Warnemünde, wo wir die Stadt erkundeten und eine Menge Spaß hatten. Wieder am Zeltplatz angekommen gingen wir an den Strand, der nicht weit von unserem Platz entfernt war. Während einige von uns in das noch frische Ostseewasser badeten, bauten andere Sandburgen oder lasen in der Abendsonne ein Buch. Wieder am Zelt angekommen ging es zum Abendessen. Nach dem Abendessen haben wir mit zwei Arbeitsleinen ein großes Springseil hergestellt, und mit springseilspringen den Rest des Abends verbracht, nach der kräfteraubenden aber spaßigen Aktion legten wir uns  alle erschöpft in unsere Schlafsäcke und schliefen sehr schnell ein.

Am zweiten morgen wurden wir von der Sonne geweckt und versammelten uns wieder um 7 Uhr vor dem Betreuerzelt um zum Frühstück zu gehen. Dort stärkten wir uns für das unserer Jugend bevorstehendem Volleyballturnier, wo wir uns den 3. Platz erkämpften. Dann war auch schon Abend und wir gingen wieder essen.  Als wir wieder an den Zelten waren schlug das Wetter um, und es fing an stark zu gewittern und zu stürmen. Hier zeigte sich wieder mal die Stärke des THW’s, nämlich der Zusammenhalt, denn die Aktiven haben wie selbstverständlich  zusammen gearbeitet und jeder half Jedem, egal aus welchem OV. Das war eine unvergessliche Erfahrung für alle. Aber so schnell wie das Unwetter kam legte es sich auch und wir konnten wieder in unsere Zelte zurück, die zum Glück nicht beschädigt wurden. Nach der ganzen Aktion schliefen wir alle sehr schnell ein.

Als wir am Abreisetag  aufwachten, lachte uns die Sonne wieder an und wir gingen Frühstücken. Danach fingen wir an unsere Zelte abzubauen und sie wieder zu verladen. Nachdem wir uns von anderen Jugendgruppen verabschiedet hatten fuhren wir wieder in einer Kolonne mit der THW-Jugend Preetz zurück und kamen ohne weitere Staus in Lübeck an, wo wir uns von Preetz verabschiedeten. Nun wurden abschließend die Zelte zum trocknen  aufgebaut und ein aufregendes Lager war vorbei.

Text:     S.Feddern

Bilder:  M.-P.Walenta

 

Hier gehts zur Photogalerie.

Sa

24

Mai

2014

24.05.2014 Hansetag - Floßtour auf dem Krähenteich

Mehr als 500.000 Besucher aus ganz Europa besuchten den Hansestag in Lübeck. Ganz klar, dass das THW bei diesem großen Fest nicht fehlen durfte.

 

Während die 122 teilnehmenden Hansestädte an verschiedenen Stellen der Lübecker Innenstadt mit Ständen, Ausstellungen, historischen Märkten und dem Hansevolk die Zeit der Hanse wieder aufleben ließen war der Krähenteich Mittelpunkt der Aktionsflächen für Kinder und Jugendliche.
 

Gemeinsam mit der DRK-Jugend hatte die THW-Jugend Lübeck e.V. eine Aktionsfläche errichtet. Mit einem selbstgebauten Floß bestand unter fachkundiger Leitung der ehrenamtlichen THW-Kräfte die Gelegenheit, den Krähenteich einmal trockenen Fußes zu überqueren. 

 

Eine Flußkreuzfahrt der besonderen Art, die sich viele Kinder und ihre Eltern bei schönstem Frühsommerwetter nicht entgehen ließen. Daneben bestand aber auch für die Junghelfer der THW-Jugend und der DRK-Jugend Lübeck genügend Zeit, um gemeinsam Spaß zu haben und von einander zu lernen.

Sa

08

Mär

2014

08.03.2014 Leiterhebel und Schiefe Ebene

Auf dem Heutigen Jugenddienst ging es ums Thema Transport von Verletzten aus Schadenstehlen.  Nach dem wir uns auf die Fahrzeuge Verteilt haben, fuhren wir zur Teerhofinsel.

 

Dort teilten wir uns in zwei Gruppen. Die einen betreuten auf einer Anhöhe, Gesichert mit Auffanggurte, einenVerletzten(Zwei 20kg Kanister). Während die zweite Gruppe den Leiterhebel vorbereitete. Zusammen Transportierten wir den Schleifkorb mit dem Leiterhebel hoch und dann ließen wir den Verletzte daran ab.

 

In der nächsten Aufgabe ging es um den Transport im Gelände. Nach dem wir einen Unserer Ausbilder in den Schleifkorb eingebunden hatten mussten wir ihm vom GKW (Gerätekraftwagen) zum MTW (Mannschaftstransportwagen) tragen. Das Problem dabei war das dazwischen ein großer Erdwall war. Wir haben ihn zusammen mit Hilfe einer schiefen Ebene auf den Erdwall gezogen und ihm, nachdem wir ihn gedreht hatten, damit sein Kopf beim Transport der höchste Punkt ist, auf der anderes Seite ebenfalls mit einer schiefen Ebene Abgelassen.

 

Nach dem Abschluss Gespräch fuhren wir wieder zum OV zurück.

 

Wo wir den Dienst Beendeten

Text:J.M.Kampe

Bild:M.-P.Walenta

Sa

22

Feb

2014

22.02.2014 Spieledienst

Nachdem wir die übliche Besprechung vor dem Dienst abgehalten hatten begaben wir uns an das erste Spiel dieses Tages.

 

Wir mussten Zahlen suchen, die wir durch Würfeln und einem Spielfeld bekommen hatten. Dann, als wir die Zahlen gefunden hatten, mussten wir uns das Wort auf der Rückseite des Zettels merken und einem der beiden Betreuer sagen. Diese gaben uns dann eine  Aufgabe, die in der Gruppe oder einer aus der Gruppe bewältigen musste. Diese aufgaben waren z.B. Gruppenbildende aufgaben, Denkaufgaben, Logikaufgaben u.v.m.!

 

Nach diesem Spiel kam das das „Erste-Hilfe-Spiel“. Wir verstecken uns auf dem ganzen Gelände des OV`s. 2 unserer Helfer hatten eine Trage und mussten uns finden und dann „verarzten“.

 

Als wir dieses Spiel fertig gespielt hatten, war dann auch schon fast Dienstschluss. Wir trafen uns im Lehrsaal um dort zu besprechen, was uns gefallen hat und was nicht.!

 

Dieser Dienst war mal eine kleine, aber nette Abwechslung.

Bild u. Text: J.M.Kampe

0 Kommentare

Sa

15

Feb

2014

16.02.2014 THW on ice!

Am Nachmittag des 15.02 traf sich ein kleiner Teil von uns um am THW on ice in Hamburg teilzunehmen.

 

Nach einer etwa einstündigen Fahrt erreichten wir endlich die Volksbank Arena. Als wir endlich rein durften und Schlittschuhlaufen konnten, wurde nach einer Stunden das Getümmel für ein Gruppenfoto und ein Dank an die Veranstalter unterbrochen.

 

Nachdem wir dann um kurz vor 8 Uhr Abends die Bahn verlassen haben und uns fertig gemacht haben sind wir zurück zur Unterkunft gefahren. Den Abend haben wir dann in gemütlicher Runde mit Pizza ausklingen lassen.

 

Es war wie im letzten Jahr schon ein voller Erfolg für wahrscheinlich alle beteiligten. Uns hat es wieder sehr viel Spaß gemacht und wir werden auch im nächsten Jahr wieder mit Freude teilnehmen.

Text: J.M.Kampe

Bild: M.-P.Walenta

Sa

08

Feb

2014

08.02.2014 Vollversammlung

Lübeck, 08.02.2014 - Für die THW Jugend Lübeck e.V. war es heute mal wieder Zeit auf der Jahres- Vollversammlung einen neuen Vorstand zu wählen.

 

Nachdem die Vorstandsmitglieder ihre Berichte über die Aktivitäten des letzten Jahres vorgetragen hatten, wurde der Vorstand von den Junghelferinnen  und Junghelfern entlastet. Anschließend stand der Hauptprogrammpunkt der Versammlung an: Die Wahl des neuen Vorstandes.

 

Nach langjähriger und überaus erfolgreicher Arbeit als Jugendleiter der THW-Jugend Lübeck e.V. übergab Björn Ehlers am 8. Februar endgültig das Ruder an seine Nachfolger. Über viele Jahre hatte er die Jugendarbeit im THW in der Hansestadt mit aufgebaut und maßgeblich geprägt. Auch in der THW-Landesjugend Schleswig-Holstein e.V. war Björn Ehlers als Referent für Ausbildung und Seminare viele Jahre aktiv.

 

Nicht nur die Jugend bedankte sich für diese Leistung bei ihrem scheidenden Jugendleiter. Im Rahmen der Vollversammlung überreicht ihm Rainer Mahn, der Ortsbeauftragter des Ortsverbandes, das „Helferzeichen in Gold mit Kranz“. Eine Auszeichnung, mit der das THW die besonderen Verdienste um den Aufbau und die Entwicklung des THW würdigt. Neben der Anstecknadel und dem Orden erhielt Björn Ehlers auch die Ehrenurkunde des THW-Präsidenten Albrecht Broemme.

 

Die Jugendarbeit übergibt er in die Hände von  Marc- Philipp Walenta und dessen Stellvertreter Joachim Breidel.                                                                                                  

 

Es folgte unter dem Punkt „Verschiedenes“ eine lebhafte Diskussion und ein Ausblick auf die geplanten Aktivitäten des kommenden Jahres.

 

Danach durfte Björn Ehlers zum letzten Mal die Versammlung schließen.

 

Hier die Ergebnisse der Wahl vom 08.02.2014:

 

  • Jugendleiter: Marc- Philipp Walenta
  • Stellv.Jugendleiter Joachim Breidel
  • Kassenwartin : Maren Collatz- Fritz
  • Schriftwart: Jan Mathis Kampe
  • Jugendsprecher: Benedict Ahrendt
  • Stellv. Jugendsprecherin: Linda Breidel
  • 1.Delegierte für die Landesjugendausschusssitzung: Antonia Labusch
  • 2.Delegierte für die Landesjugendausschusssitzung: Sonja Feddern
  • Stellv. Delegierter für die Landesjugendausschussitzung: Jan Mathis Kampe

 

 

Die THW Jugend Lübeck wünscht allen neuen Vorstandsmitgliedern viel Glück in ihrem neuem Amt.

Bild: F. Burmester

THW-Jugend Lübeck e.V.

auch auf Facebook!