14.11.2015

Wir trafen uns wie gewohnt um 14 Uhr an der Unterkunft, um einen spannenden Dienst zu haben. Heutiges Thema war, eine Art Übung, die auf den erworbenen Kenntnissen aus dem letzten Dienst aufbaute.

 

Einsatzbefehl lautete, dass auf dem Gelände unseres Ortsverbandes Leute vermisst werden, die wir zu retten haben. Dies klappte relativ gut.

 

Nachdem alle Personen (Dummys) versorgt und dem Rettungswagen zugeführt waren, hieß es Einsatznachbesprechung, bei der wir Schwierigkeiten und Fehler durch gingen, die wir nächstes Mal verbessern können. Nach dieser raschen Besprechung hatten wir erstmal unsere verdiente Pause, die wir alle zum Aufwärmen nutzten.

 

Nach der Pause fingen wir schon mal mit dem Verbessern unsere Fehler an. Wir wiederholten einige wichtige Knoten und das Einbinden in eine DIN-Krankentrage. Als diese Grundlagen wieder jedem im Gedächtnis waren, spielten wir zum Abschluss noch zwei Spiele und sprangen Seil. Nach der abschließenden Dienstbesprechung war Dienstschluss und alle fuhren erschöpft nach Hause

Text: S.Feddern

Bild: J.Breidel

THW-Jugend Lübeck e.V.

auch auf Facebook!