08.08.2015 Trümmerhaufen

Beim heutigen Dienst stand die Menschenrettung aus Trümmern an erster Stelle.

Mehrere Dummies waren schwer zugänglich in Trümmern versteckt. Die Aufgabe war es eine unbestimmte Anzahl von Personen zu lokalisieren und zu retten. Für diese Aufgaben war es notwendig mit Hilfe der hydraulischen Schere Zugang in eine Röhre im Trümmergelände zu bekommen, welche von einem Gitter versperrt wurde. Dies konnte schnell gemeistert werden und schon konnte man den Dummy aus der Röhre befreien. Ein weiterer Dummy war einfacher zu erreichen und konnte leicht mit der Krankentrage abtransportiert werden.

Neben der Menschenrettung wurde noch das Sichern von Personen auf einer Krankentrage trainiert. Außerdem war am Ende des Dienstes noch Zeit um die Kenntnisse im Bereich “Stiche und Bunde” zu Üben und zu Verbessern.

Text u. Bild: M.Kähler

THW-Jugend Lübeck e.V.

auch auf Facebook!