25.05.2013 Prüfung zum Sportbootführerschein-See

Foto: W.Menge
Foto: W.Menge

Wie schon in den vergangenen Jahren wurde auch in diesem Jahr ein Lehrgang für die Vorbereitung zur Prüfung des Sportbootführerscheins-See angeboten. Ein Angebot, das neun Helfer, darunter fünf Junghelfer der Jugengruppe, gerne annahmen.

 

In dem rund drei Monate dauernden Lehrgang trainierten die Teilnehmer nach Feierabend alle wichtigen Grundlagen rund um Seemännische Sorgfalt, Vorfahrtregeln, Betonnung, Befeuerung, Navigation, umweltgerechtes Verhalten und vieles mehr. Erstmals wurde auf die Prüfung nach dem neuen Multiple-Choice-Verfahren hingearbeitet. Wer jetzt denkt, diese Form der Fragebögen sei einfacher als die bisherige Version, sah sich getäuscht.

 

Die erworbenen Kenntnisse mussten zum Abschluss des Lehrganges auch vor einem Prüfungsausschuss des Deutschen Motoryachtverbandes unter Beweis gestellt werden, um den Sportbootführerschein dann auch zu erhalten.

 

Nach der theoretischen Prüfung begann bei strömendem Regen am Samstag die Prüfung mit dem praktischen Teil auf der Trave mit einem Mehrzweckboot des THW. An- und Ablege-Manöver mussten dabei ebenso beherrscht werden wie das ‚Mensch-über-Bord-Manöver', das Peilen von Landmarkierungen, Fahren nach Kompaß oder verschiedene Knoten. Eine Herausforderung, die alle Prüflinge sicher meisterten.

 

All denen, die den Sportbootführerschein See erfolgreich abgelegt haben sei auf diesem Wege noch einmal herzlich gratuliert.

 


 

Bild: W. Menge

THW-Jugend Lübeck e.V.

auch auf Facebook!